Pforzheimer Zeitung
Dienstag, 2. Februar 2010

 

Freibad in Höfen wegen Finanznot nicht mehr gesichert
 
Versammlung des Fördervereins in Höfen
 
Höfens angespannte Finanzlage erreicht das Freibad: Bei der Hauptversammlung des Fördervereins teilte Bürgermeister Holger Buchelt mit, dass die Freizeiteinrichtung in diesem Jahr zwar geöffnet wird. Er sagte jedoch auch, dass die Schließung des Freibads im Jahr 2011 bevorstehen könnte.
Sie sei nur mit einer Übernahme durch den Freibad-Förderverein zu vermeiden. Denn die nächsten Haushaltsjahre sehen düster aus. 2013 werde die Rücklage mit derzeit noch 1,5 Millionen aufgebraucht sein. Da für den Gemeinderat die Aufnahme von Krediten zur laufenden Aufgabenerfüllung nicht in Frage komme, müsse im Haushalt jährlich eine sechsstellige Summe eingespart werden. „Bei einem einzusparenden Betrag von 150 000 Euro kommt man am Freibad nicht vorbei“, betonte der Bürgermeister. Eine Chance für die Einrichtung sah er in der Umwandlung in ein Vereinsbad, gegebenenfalls unter Beteiligung anderer Vereine.