Pforzheimer Zeitung
Dienstag, 07. Juli 2008

Von Gerd Biesinger
 

Jetzt rutscht es wieder
Förderverein übernimmt Kosten für die Neuanschaffung im Höfener Freibad
 
HÖFEN. Einmal mehr stellte der Förderverein Freibad Höfen an der Enz seine Wichtigkeit unter Beweis, indem er die Gemeinde unterstützte. Nachdem die Kinderrutsche im Kleinkindbereich des Bades defekt war und schon einige Jahre auf dem Buckel hatte, musste eine neue beschafft werden. Der Förderverein übernahm die kompletten Kosten in Höhe von 1800 Euro.
Wie dessen Vorsitzende Vera Kramer mitteilte, stammen die Mittel aus dem letztjährigen Zwölf Stunden Schwimmen. Gestern wurde die neue Rutsche in Betrieb genommen. Selbst die Trachtenkapelle Höfen mit ihrem Dirigenten Ralf Busse, die im Freibad ein Kurkonzert gab, ließ es sich nicht nehmen, die kleine Einweihung musikalisch zu umrahmen.


Bahn frei: Vertreter von Gemeinde und Förderverein durchtrennen
das Band, die Trachtenkapelle Höfen umrahmt die Einweihung
Foto: G. Biesinger