Enztäler
Samstag, 03.05.2008

Von Heinz Ziegelbauer
 

Zur Begrüßung eine Apfeltasche

Die Freibadsaison in Höfen ist eröffnet

Höfen(rz). Auf diesen Augenblick haben die Wasserratten aus der Region gewartet: Gleichzeitig öffneten die Freibäder in Calmbach und Höfen ihre Pforten.
Seine erste Freibad Saison im Höfener Freibad trat Schwimmmeister Oliver Beck (34) an. Er freute sich ebenso wie Renate Schäffer an der Kasse über die schon zur Öffnung um 9 Uhr gekommenen Badegäste. Begrüßt wurden die Besucher auch von einem Team des Freibad Fördervereins mit einem kostenlosen Glas Orangensaft oder Sekt und mit von Karin Schnabel gebackenen Apfeltaschen. "An Land" blieb Bürgermeister Holger Buchelt. Als Grund dafür, sich nicht in die 24,3 Grad warmen Fluten zu stürzen, nannte er scherzhaft "Wasser hat keine Balken". Sorgen bereiten ihm und Oliver Beck poröse Stellen in der Leitung der die Sonnenenergie einfangenden und transportierenden Absorber Anlage, die mit zur Beheizung des Wassers beiträgt. Bis auf Weiteres sind bei Bedarf Reparaturen angesagt, würde doch eine neue Anlage den Schätzungen des Bürgermeisters zufolge etwa 15 000 Euro kosten.
Im Übrigen zeigte er sich mit der auch in diesem Jahr wieder praktizierten Freibad Kooperation von Neuenburg, Höfen und Bad Wildbad zufrieden. "Alle sagen, es wird einen schönen Sommer geben. Es wäre jetzt Zeit dafür", so der Wunsch des Höfener Schultes.


Einen Willkommenstrunk gab es für die ersten Freibadbesucher in Höfen.
Rechts Oliver Beck, Zweiter von rechts in der hinteren Reihe Bürgermeister
Holger Buchelt und links Renate Schäffer (Freibadkasse).
In der zweiten Reihe das Team vom Freibad Förderverein. Foto: Ziegelbauer