Enztäler
Dienstag, 10.05.2005

Von Heinz Ziegelbauer

 

Fünf Besucher eröffnen die Höfener Freibadsaison 2005
Höfen (rz). In Höfen haben Gerhard Großmann und Ursula Mettler sowie die Kinder Anna Plamper, Kelly Schuster und Carina Schmid die Freibad Saison eröffnet. Sie standen pünktlich vor der Türe, um gleich danach in das 23 Grad warme Wasser zu steigen und die ersten Bahnen zu schwimmen. Den Kassendienst zum Start in die Freibad Saison 2005, die voraussichtlich bis zum 11. September dauern wird,
versah Wolfgang Stier, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins "Freibad Höfen an der Enz".
"Vom Wetter her gesehen der schlechteste Start in die Saison", erinnerte sich Schwimmmeister Michael Mayer, der vor einigen Wochen noch bei Schnee mit den ersten Vorbereitungsarbeiten im Höfener Freibad begonnen hatte. Die Starttemperatur von 23 Grad soll in den nächsten Tagen auf den Höfener Standardwert von 25 Grad gebracht werden, so dass das Bad auch an kühlen Tagen attraktiv sein wird. An besonderen Aktionen sind am 18. Juni das "Spiel ohne Grenzen" im und am Wasser und am 24. Juli ein "Tag der offenen Tür" mit einem Blick hinter die Kulissen des Freibadbetriebs geplant.
Großzügige Spende
Höfens Bürgermeister Holger Buchelt freut sich über die vom Förderverein für die neue Saison im Freibad vorgenommenen Arbeiten. Dank des Sponsorings des Fördervereins wird das Bad zweimal wöchentlich für Frühschwimmer schon um 8.30 Uhr geöffnet. Da sind auch Spenden immer willkommen. Die erste Zuwendung an den Förderverein in der neuen Badesaison nahm jetzt die Vereinsvorsitzende Dr. Vera Kramer entgegen, von Hansjörg Rapp, der den Höfener Campingplatzes "Quellgrund" betreibt, zu dessen Freizeitangebot auch das Höfener Freibad gehört. Deshalb spendete die Familie Rapp den Reinerlös aus dem Bewirten bei der Einweihung des von der Gemeinde erstellten Waschhauses. "Wir müssen das Freibad so lange wie möglich erhalten. Das ist mein kleiner Beitrag dazu", so Hansjörg Rapp zur Motivation für seine Spende.


Gerhard Großmann aus Höfen stieg um 09:03 Uhr als
erster Badegast 2005 in das Becken