Presseberichte über den großen Brunch am 12.11.2006

Soviel koa i garnet esse……..

Beim großen Brunch des Fördervereins Freibad Höfen an der Enz ging niemand hungrig nach Hause

(WS) Ein Wagnis war es schon, was da der Förderverein Freibad Höfen an der Enz am vergangenen Sonntag im "Haus des Gastes" in Höfen veranstaltete. Kurz gesagt- es wurde von den Gästen angenommen und für richtig gut befunden. Das Sonntags-Brunch (10:30-15:00 Uhr) war wohl die empfehlenswerteste Kreuzung zwischen Frühstück und Mittagessen, die man im "Spiegelsaal" des Haus des Gastes vorfand. Zum spektakulären Preis von 12 Euro serviert das Fördervereinsteam um die rührige Vorsitzende Dr. Vera Kramer mehr als 40 - (vierzig!) - verschiedene Speisen auf seinem Buffet (Aussage eines Gastes: Soviel koa i gar net esse…). Dazu gibt es noch kostenlos Tee, Kaffee und Orangensaft, nebst Brötchen frisch gebackenes Brot sowie Hefekranz und verschiedene Kuchen. Kleiner Auszug aus dem Angebot: Diverse Marmeladen und Cerealien, Joghurt, rein vegetarischer Gemüseeintopf, Kürbissuppe, Camembert, Schafskäse, Schinken, gekochte Eier, Eiersalat, Shrimps, gemischter Braten und diverse Salate. Alles war zudem vom Küchenteam um Ingrid Hess hübsch hergerichtet und dekoriert. Man konnte sich nach Herzenslust Sattessen bis zum Umfallen. Für den Service und Versorgung der Gäste mit Getränken war mit Heiderose Gerstner eine aufopferungsvolle Kraft im Einsatz. Für die musikalische Umrahmung sorgte das Gitarren-Duo Jochen Volz aus Höfen. Ein reizvolles Durchstreifen aller Musikstile hatten sie sich auf die Fahne geschrieben und servierte den Besuchern leicht verdauliche Mischung aus Klassik Rock und Pop. Die Auswahl der Stücke war kurzweilig und insgesamt gut abgestimmt auf die Kombination aus Kaffeetrinken und Essen und somit auf den leiblichen Genuss.
Schnell wurde der Wunsch auf eine Wiederholung des Brunches von den zahlreichen Gästen geäußert. Frühstücken und Mittagessen macht doch gemeinsam mehr Spaß und wenn man dann noch etwas mit nach Hause nehmen kann - um so besser.

Das Angebot eines Brunches in Höfen wurde sehr gut angenommen.