Schwarzwälder Bote
Montag, 19. Mai 2014

Von Heinz Ziegelbauer
 

Freibad-Saison startet bei Sonnenschein
 
Die Wasserratten durften sich freuen: Strahlenden Sonnenschein und damit strahlende Mienen hat es am Samstagvormittag bei der Eröffnung des Höfener Freibades gegeben.
Darüber freuten sich nicht nur Oliver Beck, Leiter des Freibades, und die Mitglieder des Fördervereins mit Wolfgang Stier an der Spitze, sondern auch die ersten Schwimmer der neuen Saison. Diese empfing der Förderverein mit einem Glas Sekt und mit leckerem Gebäck aus der Küche von Heidrun und Michael Hahn, Zweiter Vorsitzender des Fördervereins.
Pünktlich um neun Uhr trafen die ersten Badegäste ein. Zunächst kamen Sylvia Kern, Renate Regelmann, Erdmute Karcher, Brigitte Dihlmann und Hans Sattler. Unter den ersten Schwimmern war auch die 85-jährige Dörthe Lustnauer. Sie ist tägliche Besucherin des Höfener Freibades. Sie freuten sich über das auf 24 Grad erwärmte Wasser, während das Thermometer "an Land" auf gerade mal acht Grad gestiegen war, dann aber schnell nach oben kletterte.
Vor der Wiedereröffnung des Freibades waren den Informationen von Wolfgang Stier zufolge Mitglieder des Fördervereins im Einsatz, um Oliver Beck in den Vorbereitungsarbeiten zu unterstützen. So wurden die Sitzbänke instand gesetzt, die großen Sonnensegel aufgebaut, die Blumenkästen bepflanzt, die Absorberanlage gereinigt und der Sand im Kinderspielbereich ausgetauscht.
Dort befinden sich jetzt zwei vom Förderverein finanzierte Buddelwerkzeugkisten. In diesen Kisten befinden sich etwa 100 kleine Schaufeln, Rechen, Förmchen, Gießkannen, Eimer und andere Utensilien, die das Sandeln für Kinder noch attraktiver machen.
Unter dem Motto "Höfen geht schwimmen, schwimmen Sie mit!" hat der Förderverein erstmals für diese Freibadsaison mehrseitige Flyer mit einer Auflage von 13 000 Exemplaren mit allem Wissenswerten über die Badesaison 2014 drucken lassen.
Verteilt wurden die Flyer nicht nur in Höfen selbst, sondern in mehreren Gemeinden im Einzugsbereich des Höfener Freibades. Und dieser umfasst nicht nur die Enz-Nagold-Platte, sondern auch den Raum Dobel und Straubenhardt und damit Teile des Enzkreises.
Der Flyer informiert auch über die besonderen Aktivitäten im Höfener Freibad: Am 20. Mai Beginn der Kinderschwimmkurse sowie am 21. Mai der Aquajogging-Kurse. Am 22. Mai und 5. Juni Kurse zum Thema "Richtig schwimmen", am 22. Mai Beginn der Wassergymnastikkurse, am 1. Juni Schnuppertauchen, am 21. Juni Sonnwendfeier mit Nachtschwimmen, am 12. Juli Zwölf-Stunden-Schwimmen, am 25. Juli Saisonkarteninhaberfest, am 27. August Wasserspielgeräte-Nachmittag, am 12. September Freibad-Rock, am 14. September Saisonabschluss mit Frühschoppenkonzert mit dem Musikverein Höfen.

Weitere Informationen:
www.freibad-hoefen-enz.de


Die ersten Badegäste kamen am Samstagmorgen ins Höfener Freibad. Foto: Ziegelbauer